Praktikum

Betriebspraktikum

8a

25. bis 29. Juni 2018

8bM

25. bis 29. Juni 2018

 

 

Stand: 12.04.2018

Sprechstunden 2017/18

                                                                                                                             

5 a L Bengl, Ludwig Donnerstag 09.50-10.35
5 b Lin Amler, Doris Dienstag 10.35-11.20
6 a L Goerner, Peter Freitag 09.50-10.35
6 b Lin Brehm, Silke Freitag 10.35-11.20
7 a L Pamer, Johann Donnerstag 10.35-11.20
7 bM Lin Stolz, Silvia Mittwoch 10.35-11.20
8 a Lin Caspritz, Sabine Mittwoch 11.30-12.15
8 bM Lin Gottleuber, Annette Montag 11.30-12.15
9 a Lin Zanders, Anja Donnerstag 11.30-12.15
9 b L Remold, Fritz Mittwoch 09.50-10.35
9cM L Bundgaard, Jürgen Freitag 09.50-10.35
10 aM KRin Klein, Regine n.V.  
10 bM L Raß, Christoph Freitag 11.30-12.15
ÜK Lin Santoro, Ljupka n.V.  
Schulleiter SL Schaffer, Willibald n.V.  
Konrektorin KRin Klein, Regine n.V.  
mob. Reserve Lin Brenner, Barbara    
mob. Reserve Lin Schmidt, Monika    
LoK L Bauer, Christoph n.V.  
LoK Lin Ottman, Kathrin n.V.  
  FLin Baumann, Manuela n.V.  
  FOLin Billmaier, Jutta n.V.  
  FLin Ferg, Patricia n.V.  
  FOLin Raum, Inge n.V.  
  FOLin Schmehling, Brigitte Dienstag 11.30-12.15
  FLm/T Brunner, Marcus Donnerstag 09.50-10.35
  Rel.Lin.i.K. Regler, Andrea n.V.  
  Dipl.Relpäd Schenkel, Tobias n.V.  
  Pfarrer Seger, Roland n.V.  
  LAA II Boesch, Pascal Freitag 09.50-10.35
  FLAAin II Dietel, Elisabeth Donnerstag 12.15-13.00
  FLAA II Reubelt, Maximilian Freitag 11.30-12.15
  LAA I Wolf, Lutz Montag 13.00-13.45
Soz.Päd.   Köppel, Kassandra Mo.-Fr. und n.V.  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      Stand: 20.10.2017

                                                            

Vertiefte Berufsorientierung

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) bietet zusammen mit Kolping eine Berufsorientierung für die 7. Klassen an. Es wurde in verschiedenen Berufsfeldern gearbeitet.

z. B.: Maler, Lackierer, Metallbauer, Dreher, Hauswirtschaftlerin.

 

Auch in diesem Schuljahr findet die vertiefte Berufsorientierung statt.

 

Termine:

 

7a                                    04. bis 08. März 2013

7b                                    11. bis 15. März 2013

7cM                                 18. bis 22. März 2013

 

 

Außerdem gibt es Workshops für Bewerbung, Arbeiten im Team, Telefontraining und vieles mehr.

 

  • Verkleinert1
  • verkleinert2
  • verkleinert3
  • verkleinert4

 

Offene Ganztagesklasse

Die offene Ganztagesklasse wird von Frau Eckmann geleitet.

Was ist so eine Ganztagesklasse? Sie bietet ganztägige pädagogische Angebote zur Förderung von Kindern und Jugendlichen und findet im Anschluss an den Unterricht statt.

Die meisten Schüler kommen an zwei Tagen in der Woche, verbinden den Aufenthalt in der Schule mit dem gemeinsamen Mittagessen und der Hausaufgabenbetreuung. Für das Mittagessen ist Frau Stamminger zuständig.

Andere Schüler sind vier Nachmittage hier. Nach dem Mittagessen in der Mensa werden die Hausaufgaben gemacht. Je nach Bedarf werden die Schüler/innen dabei betreut. Ein gezielter Nachhilfeunterricht findet aber nicht statt. Anschließend gibt es gemeinsame Unternehmungen und Aktivitäten wie Brett-, Kartenspiele, Ballspiele, Kickern, Backen, Fußball, Kunst, Theater, Basteln und mehr. Das soziale Miteinander ist wichtig.

Die Betreuung endet um 15.30 Uhr.

Die offene Ganztagesklasse erhält vom Staat finanzielle Zuwendungen. Deshalb ist die Teilnahme für das ganze Jahr verpflichtend.

 

Im Download finden Sie entsprechende Antragsformulare.