Umwelttag an der Mittelschule Hilpoltstein.

Umwelttag an der Mittelschule Hilpoltstein

Die 8.Klassen bauten einen neuen Holzkomposter, befüllten und bepflanzten das Hochbeet und sammelten Müll rund um die Mittelschule.

Zunächst sammelten die Schüler und Schülerinnen fleißig Äste, die die Grundlage des Hochbeets bildeten. Der Herbstwind der tags zuvor stark blies, kam ihnen dabei zu Gute.

Anschließend berieten sich die Schüler, wie aus dem vorhandenen Baumaterial am sinnvollsten ein Komposter gebaut werden könnte. Es wurde gemessen und berechnet, wie groß die Abstände zwischen den Brettern sein müssen, damit alle Bretter gleichmäßig verteilt sind und die Lücken nicht so groß sind. Einige Hammerschläge später war der Komposter fertig und wurde an seinen Platz gestellt. Dabei wurde er durch untergelegte Hölzer geradegerichtet.

Mit Spannung wurde nun der LKW des Bauhofs erwartet, der das Hochbeet mit Humus befüllte.

Zum Schluss bepflanzten die Schüler das frisch befüllte Hochbeet mit winterharten Kräutern, die im Unterricht verwendet werden können.

 

Eva Leikam, Klassenleitung 8bM und Umweltbeauftragte der MS HiP

Kategorie: